rc-car-rennsport
 06.09.2010 LRP 
Neumann gewinnt 1.Lauf DM OR8
LRP Neumann gewinnt 1.Lauf DM OR8
 
LRP Teamfahrer Jörn Neumann zeigte sich beim 1. Lauf zur Deutschen Meisterschaft vom 20. bis 22. August in Sand am Main in absoluter Topform. Jörn dominierte mit dem neuen LRP Wettbewerbsbuggy S8 BXR evo, der bei der DM zum ersten Mal offiziell in Deutschland zum Einsatz kam, klar das Rennen und deklassierte im Finale mit anderthalb Runden Vorsprung die Konkurrenz.











Bereits nach dem Qualifying konnte Jörn mit einem überragenden 2. Platz in der Gesamtwertung glänzen und musste sich nur Daniel Reckward geschlagen geben, der zu diesem Zeitpunkt noch vorne lag. Doch es sollte der Tag des Jörn Neumann werden, denn im Halbfinale konnte er einen fehlerfreien Lauf fahren und nochmals eine Schippe drauflegen. Jörn eroberte souverän die Pole Position für das Finale und hatte somit die besten Chancen für einen Start/Ziel-Sieg. Patrick Feschtschenko, der nach dem Qualifying noch auf Rang 21 lag, kam ebenfalls mit der Strecke und dem neuem S8 BXR evo extrem gut zurecht und erkämpfte sich für das 40 Minuten dauernde Finale Startplatz 5. Somit konnte der brandneue LRP S8 BXR evo bereits vor dem Finallauf einen beeindruckenden Erfolg verbuchen. Noch vor Serienstart des neuen Autos wurde mit zwei neuen Modellen unter den Top-Fünf bei der Deutschen Meisterschaft ein phänomenaler Einstand verbucht.







Erfolgreich war auch die Performance des neuen LRP Nitro-Motors für die Wettbewerbsklasse. Der ZR.21X Spec.2 konnte durch die Bank weg überzeugen und zeigte seine Qualitäten in Bezug auf Leistung, Zuverlässigkeit und Sparsamkeit. Das zahlte sich vor allem im Finale aus. Jörn Neumann, der von Beginn an seine Führung souverän vor Daniel Reckward ausbauen konnte, hatte bereits nach wenigen Runden einen beachtlichen Vorsprung herausgefahren und verfügte somit für die Tankstrategie über ein ausreichendes Sicherheitspolster. Daniel Reckward startete jedoch nach Jörns 1. Tankstopp seinen Angriff auf die Führungsspitze, den Jörn aber abwehren konnte. Wie entfesselt baute Jörn Neumann dann seinen Vorsprung aus, sodass er am Ende des 40 Minuten dauernden Finales mit mehr als anderthalb Runden Vorsprung als Sieger über die Ziellinie ging.











Spannend verlief jedoch auch der Kampf um Platz Zwei. LRP Team Fahrer Hupo Hönigl lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit Daniel Reckward, der im Laufe des Rennens durch einen Defekt weiter zurückfiel. Hupo nutzte seine Chance und sicherte sich vor Carsten Keller und Oliver Christ-Simon den 2. Platz auf dem Siegertreppchen. Somit war mit dem neuen ZR.21X Spec.2 und dem LRP ZR.21X der Doppelsieg bei den verwendeten Motoren im Finale für LRP perfekt.







Patrick Feschtschenko konnte Startplatz Fünf über die gesamten 40 Minuten verteidigen und fuhr somit für LRP einen weiteren Erfolg ein. Beiden im Finale eingesetzten S8 BXR evo gelang bei ihrem Debüt in Deutschland der Sprung unter die Top-Fünf. Moritz Gaul verpasste nur knapp den Einzug ins Finale und setzte sich in der Gesamtwertung auf Platz 21. Bei insgesamt 132 Startern, einer perfekt vorbereiteten und anspruchsvollen Strecke, wurde der 1. Lauf zur Deutschen Meisterschaft zum vollen Erfolg für LRP.







Tech Chart








rc-car-rennsport.de  |   Kontakt / Impressum  |   © nowack-fotodesign.de

rc-netzwerk.de  |   rc-car-news.de  |   rc-flieger-news.de  |   rc-boote-news.de  |   rc-car-magazin.de